11 Februar 2014

Ergebnis der Abstimmung Javascript Frameworks

Alea iacta est.
Ihr habt euch bei der, gestern auslaufenden, Abstimmung für Angular JS entschieden. Das ist gut, denn damit hab ich auch mehr Erfahrungen. ;)

Ich werde nun versuchen ca. 10 Wochen lang jeweils ein neues Video, inklusive Blogpost, zu produzieren, welche euch in die umwerfend tolle Welt von Angular JS führt.

Ich selbst nutze es regelmäßig in meinen Projekten und bin hellauf begeistert.

Ich probiere das erste Video bis spätestens Montag produziert zu haben. Folgt meinem Blog, oder folgt mir auf Google+ um mehr zu erfahren.

Gute Nacht,

Matthias

04 Februar 2014

Abstimmung: Welches Framework wollt ihr kennenlernen? (Javascript)

Dies ist eure Chance, mit zu bestimmen.
Worüber wollt ihr mehr erfahren? Wo liegen eure Interessen? Zur Wahl stehen folgende Technologien.

Angular JS

Angular JS ist ein Javascript Framework, entwickelt und voran getrieben von Google.
Um schnell, Spitzenergebnisse zu erzielen und Webseiten in einem Bruchteil der Zeit online zu bringen, bietet es allerlei Helfer und kleine Gimmicks.




Ember JS

Ember JS ist, ähnlich wie Angular JS, ein Javascript Framework für das Rapid Prototyping. Es ist etwa 2 Jahre jünger als Angular JS, bedient aber den gleichen Ansatz. Webapp-Programmierung für Designer zugänglich machen. Was das heißt: Zum größten Teil wird der für Designer bekannte HTML Code genutzt, der durch etwaige Attribute dynamisch aufgewertet wird. 





Vorausgesetzt für beide Kurse wären folgende Kenntnisse:
  1. HTML (Basiswissen)
  2. CSS (minimal)
  3. Javascript (erweitertes Basiswissen)
Stimmt doch einfach am Rand ab. Der Vote läuft bis einschließlich Montag, nächster Woche. Das wäre dann der 10. Januar 2014.

Ich bin gespannt.

Eine kleine Vorstellung

Hallo und willkommen zu meinem neuen Blog!

Ein Foto von mir.
Matthias - Programmierer und Blogpapa
Ich möchte den ersten Post nutzen, kurz etwas zu meiner Person zu schreiben.
Meine Name ist Matthias, ich bin am 5. Mai 1984 geboren und seit 1 1/2 Jahren selbstständiger Programmierer.
Davor habe ich die Schule besucht und 2 Studien begonnen. Richtig. Nur begonnen. Ich habe dann irgendwann gemerkt, dass zumindest diese Studien nichts für mich waren und ich mich viel lieber auf das konzentrieren möchte, was ich liebe.
Privat bin ich liiert und habe eine bezaubernde Tochter.
Was die Programmierung angeht, so interessiere ich mich für allerlei Sprachen. Meine Hauptsprachen sind allerdings Javascript und PHP. Ich bin eher der Backend-Typ, da mein designerisches Talent relativ minimal ist.
Ich will mit meinem Blog Menschen helfen, die gerne Programmierung lernen möchten, jedoch keine vernünftigen Quellen im Internet finden können.
So. Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit meinem Blog.

Matthias

Über mich

Mein Bild

Nach einem Leben auf der Überholspur, einem Totalausfall und einem langen Weg der Genesung jetzt wieder aufm Damm. The one and only Matthes.